Und noch was zur Kunst …

Letzten Sonntag war walin2 in der Van-Gogh-Ausstellung im Kunstmuseum Basel. (JA, ich war am Sonntag da, wie gefühlte 10.000 andere auch 😉

Eigentlich kein Van-Gogh-Fan, aber diese Ausstellung ist einfach grossartig, die Landschaftsbilder sind eindrücklich und erlauben – zumindest für walin2 – einen neuen Einblick. Für Nachahmer – unbedingt den Audioguide mitnehmen. Ein Ipod mit etwas schwachem Akku – nachdem er zweimal ausgeliehen ist, liegt er flach, weswegen es bei der Audioguide-Ausgabe an diesem Sonntag immer wieder zu stundenlangen Wartezeiten kam. Andererseits – so etwas  „cooles“ wie ein Ipod wird scheinbar fast erwartet  – in dem Museum, in dem ich arbeite, gibt es zurzeit Reklamationen, weil dort noch die klassischen, grösseren Gerät-ans-Ohr-halten-Typen benutzt werden. walin2 findet: die Akku-Leistung und der Inhalt sind viel wichtiger …

In Basel gab es noch eine nervige Sache, dauernde Alarmtöne – der Alarm ist offensichtlich in die Wände eingebaut und nicht beim einzelnen Bild – es piepste und piepste und Securitas-MitarbeiterInnen hüpften hin und her, um jeweils den Alarm wieder abzustellen.

Aber es lohnt sich trotzdem … Aufpassen, teilweise kommt man nur in vorreservierten Zeitfenstern in die Ausstellung hinein – und dann in diesen Farben schwelgen und von den letzten oder den nächsten Frankreichferien träumen.

Advertisements

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: